Softair als Geburtstagsgeschenk - bitte um Hilfe

Softair als Geburtstagsgeschenk - bitte um Hilfe

Beitragvon lauristax » 29. Sep 2013, 14:48

Guten Tag ihr Lieben,
vorwegs, ich bin leider nicht sonderlich bewand, was die Materie "Softair" betrifft. Zu meinem Anliegen: Mein Sohn wird in wenigen Wochen 18 Jahre alt und wünscht sich für diesen Anlass eine neue Softair. Bzw. soll es diese als Art "Überraschung" geben, neben der Verwirklichung des Führerscheins. Wie dem auch sei, ich als Mutter kenne mich nicht sonderlich damit aus. Weiß aber, dass er dieses Hobby schon einige Jahre lang pflegt und sehr vernünftig damit umgeht. Nun habe ich ein wenig gesucht und bin auf dieses Revolver Modell gestoßen, was auch mir, optisch sehr zusagt. Wobei es darum wohl weniger gehen sollte. Alternativ habe ich auch übelegt, ihm dieses Gewehr hier zu schenken. Allerdings weist seine Sammlung bis jetzt nur "kleine Waffen" auf, so dass ich nicht weiß, ob dies in seinem Interesse wäre.
Ich finde den Revolver sehr anschaulich, weiß aber nicht, ob dass in seinem Kreise eine gute Wahl wäre? Könnt ihr mir ggf. Aufschluss geben oder gar etwas anderes empfehlen? Preislich hatte ich ca. 100-150€ dafür eingeplant. Der Grund ist auch einfach, dass ich ihn mal mit etwas überraschen möchte, womit er sicherlich nicht rechnet. Daher kam mir vor einigen Tagen diese Idee.
Ich hoffe, ihr könnt mir etwas helfen.
Liebe Grüße.

Laura.
lauristax
 
Beiträge: 1
Registriert: 29. Sep 2013, 13:48

Re: Softair als Geburtstagsgeschenk - bitte um Hilfe

Beitragvon Gunny » 29. Sep 2013, 15:23

Da helfen wir gerne, bräuchten aber noch eine Information für die richtige Empfehlung...

Spielt er mit anderen Kameraden - oder - schießt er nur im Haus auf Büchsen etc.?
Verwechselt nie Arroganz mit Gleichgültigkeit gegenüber Personen bestehend aus Selbstmitleid, Gejammer und Dummheit
Benutzeravatar
Gunny
 
Beiträge: 771
Registriert: 10. Jan 2012, 20:34
Wohnort: 72458 Albstadt

Re: Softair als Geburtstagsgeschenk - bitte um Hilfe

Beitragvon Anthrax » 30. Sep 2013, 19:05

Hallo
Ich würde eher auf den Revolver tippen, aber der ist mit ca. 2,4 Joule zu stark für die meisten Spiele und eignet daher nur für das besagte "Büchsen schiessen"!
Ein Durchschnittswert für Pistolen liegt würde ich mal sagen bei ca 1 Joule mit Gas Blow Back !
Das Gewehr ist meiner Meinung nach etwas für Anfänger! Wenn er Airsoft schon länger macht, wird er sich sicher freuen endlich 18 zu sein und somit eine "hochwertigere" Knarre im Auge haben!

Wenn möglich ein bisschen Nachfragen und oder uns ein Bild von Waffen und Ausrüstung machen! Dann könnten wir dir wohl eine Antwort geben in welche Richtung sein Stil bzw Vorbild geht, falls er das spielen mit Freunden den Büchsen vorzieht!
PEDITES PUGNAS DECERNENT
Benutzeravatar
Anthrax
 
Beiträge: 482
Registriert: 29. Dez 2012, 19:22
Wohnort: in der zugefrorenen Hölle

Re: Softair als Geburtstagsgeschenk - bitte um Hilfe

Beitragvon blackbyrne » 30. Sep 2013, 20:57

Kann mich bis auf eine Kleinigkeit nur den Vorrednern anschließen... die Kleinigkeit wäre, dass ich das G36 nicht für eine Anfängerwaffe halte, sondern eher noch ne Stufe daruner stellen würde :S
Der Revolver ist da schon was feineres aber eben wie erwähnt nur bedingt spieltauglich.
Die Idee mit den Fotos von seiner bestehenden Ausrüstung finde ich sehr gut. Da lässt sich das Feld stark eingrenzen und Du findest mit Hilfe der Community schon das richtige für deinen Sohnemann :)

(Ich hoffe btw. das dieser hier nicht mitliest und sich die Überraschung verdirbt ;) )
Benutzeravatar
blackbyrne
 
Beiträge: 240
Registriert: 9. Mär 2012, 13:42


Zurück zu Ausrüstung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron